Frauen Fussball
2. Frauen
Pokalsieg am Millerntor.

Heute ging es zum ersten Pflichtspiel der Saison 2015/16 zu den 2. Frauen von St. Pauli, die selbst in der Kreisliga spielen.
Jetzt hieß es aus dem Testspielmodus in den Pflichtspielmodus zu wechseln und von Anfang an hell wach zu sein. Das konnte BU super umsetzen.

Sofort ging es in der gegnerischen Hälfte rund und schon nach 4 Minuten stand es 1:0 für BU. Biest konnte nach einem klasse Pass von Inga gar nicht anders als den Ball links am Torwart vorbei zu schieben. Weiter ging es mit super Spiel von BU, die den Ball laufen ließen und sich so weitere Torchancen erspielten.
In der 12. Minute musste die gute Torhüterin von St. Pauli dann auch schon wieder hinter sich greifen. Aliza passt nach Einwurf von Lena von der Grundlinie zurück zu Jessi, die sich seit langem endlich mal wieder selbst belohnte und den Ball sicher im Tor versenkte.
BU hatte das Spiel im Griff und erspielte sich weiter Torchance um Torchance, so dass die Verwertung langsam aber sicher wieder zu bemängeln war. Nach den ersten 25 Minuten knickte BU dann etwas ein. Die Pässe wurden ungenauer und das Umschaltspiel schlechter. Jetzt konnte St. Pauli auch mal ein zwei Konter verbuchen, aber brandgefährlich wurde es bis zur Halbzeit auch nicht. 

In der zweiten Halbzeit gab es dann eine Taktische Umstellung und BU fand sofort wieder zurück ins Spiel.
Die Pässe wurden wieder genauer und die Chancen vorm Tor gefährlicher. In der 60. Minute klingelte es dann erneut im Tor von Pauli. Neuzugang Lina erzielte ihr erstes Tor für BU in ihrem ersten Spiel bereits 2 Minuten nach ihrer Einwechslung. Kira hatte von der Grundlinie vors Tor gepasst und Lina stand goldrichtig und musste nur noch den Fuß hinhalten.
Und 10 Minuten später machte Lina gleich ihr zweites Ding nach Ecke von Kira. Die Torchancen kamen jetzt im Minutentakt und St. Pauli kam kaum noch aus der eigenen Hälfte raus. 5 Minuten vor Schluss war es dann erneut Lina, die das Tor zum 5:0 Endstand erzielte. Nachdem der erste Schuss noch gegen den Pfosten ging, konnte sie den Abpraller dann im Tor unterbringen. 1. Spiel für BU und ein lupenreiner Hattrick zum Einstand kann sich wohl sehen lassen. Und auch unsere neue Torhüterin Sophia feierte einen sauberen Kasten im ersten Pflichtspiel für BU.

Jetzt sind wir eine Runde weiter im Pokal, aber die volle Konzentration gilt jetzt erstmal der neuen Saison in der Bezirksliga, wo die Gegner es uns mit Sicherheit nicht so einfach machen werden.

Aufstellung: 
Tor: Sophia
Defensiv: LenaMelliHenaMerle
Offensiv: LockeIngaBiestJessi (Luisa) − Kira (Christin C.) − Aliza (Lina)

.

30.08.2015
Frauen Fussball
2. Frauen
2. Frauen siegen im letzten Testspiel

Heute ging es für die 2. Frauen, bei mal wieder sommerlichen Temperaturen, mit 17 Frauen raus nach Norderstedt zu den 2. Frauen von TuRa Harksheide. Der angesetzte Schiedsrichter kam mal wieder nicht, doch Henri,Kenny und Paddy von BU3, die nach eigenem Spiel eigentlich nur zum zugucken kamen, erklärten sich bereit das Schiedsrichtergespann zu geben und so hatten wir plötzlich sogar Linienrichter.
Vielen Dank dafür, ihr habt einen super Job gemacht. 

Im Spiel sollte nun wieder das neue System zum Einsatz kommen und diesmal möglichst ohne hohe Niederlage und mit ein paar eigenen Toren.
Das sah auch von Anfang an ganz gut aus. BU begann recht stürmisch und hatte schon in den ersten 10 Minuten einige Torchancen zu verzeichnen, wobei auch 2 hochkarätige Chancen im 1 gegen 1 vorm Tor dabei waren. Mit zunehmender Spielzeit gelang es auch Harksheide ab und zu kleine Nadelstiche zu setzten, aber viel zu tun gab es für unsere Torhüterin nicht und BU erspielte sich munter weiter die Torchancen. Nach 30 Minuten macht Aliza dann das erste Tor für BU, doch es zählte nicht, da sie knapp im Abseits stand. Also stand es weiter 0:0, sehr schmeichelhaft für Harksheide. Weiter ging es aufs Tor von Harksheide, aber Kira, Condor, Biest und Cilia konnten ihre Chancen nicht verwandeln. Bis kurz vor der Halbzeit konnte die starke Torfrau von Harksheide ihren Kasten sauber halten, doch dann schaffte Inga es endlich nach Vorlage von Kira den Ball im rechten Eck zu versenken (1. Tor im 1. Spiel für BU) und es stand mehr als verdient 1:0 für BU. 

Zur zweiten Halbzeit wurde dann kräftig durch gewechselt und weiter ging es wie zum Ende der ersten Halbzeit, nämlich mit einem Tor für BU nach 5 Minuten. Diesmal legt Biest vor und Kira schießt direkt ins lange Eck. Jetzt hatte das Spiel langsam ein bisschen an Tempo verloren, es spielte sich aber immernoch hauptsächlich in der Hälfte von Harksheide ab. In der 75. Minute belohnte sich Biest dann endlich mal wieder und knallte den Ball oben ins linke Eck. Danach gab es noch einige Chancen für BU und kurz vorm Schlusspfiff wäre fast das 4:0 gefallen, doch die Torhüterin konnte im Nachfassen den Ball noch sichern und so endete das Spiel mit 3:0 für BU.
Dieses Spiel hatte BU die komplette Spielzeit voll im Griff und gefählich wurde es eigentlich nie, doch die Verwertung der zahlreichen Torchancen muss eindeutig noch deutlich verbessert werden. Das BU Lied zum Sieg hatten sich jedoch alle redlich verdient!

Aufstellung:
Tor: Sophia
Defensiv: Lena − Melli − Kaddie − Merle − Tor − Schleife
Offensiv: Hena − Luisa − Biest − Inga − Condor − Aliza − Vilma − Christin C. − Kira − Cilia

24.08.2015
Frauen Fussball
1. Frauen
1. Testspiel: Niederlage gegen Tornesch

15.8.2015: Knapp zwei Wochen nach dem Trainingsauftakt stand für die 1. Frauenmannschaft am vergangenen Samstag das erste Vorbereitungsspiel auf die kommende Landesliga Saison auf dem Programm. Gegner auf dem heimischen Platz am Langenfort war das Verbandsligateam von Union Tornesch.

Auch wenn ferienbedingt noch nicht alle Spielerinnen wieder im Training sind, war es doch ein im Großen und Ganzen gelungener Einstieg in die neue Saison für unsere Mannschaft, obwohl nach 90 Minuten die Gäste mit einem verdienten 4:2 Sieg die Heimreise antraten.

In der 1. Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer – sofern sie nicht lieber das auf dem Nebenplatz gleichzeitig stattfindende Spiel der 2. BU Herrenmannschaft schauten – ein ausgeglichenes Spiel, das allerdings recht arm an Strafraumszenen blieb. Zumeist spielte sich das Geschehen im Mittelfeld ab. Beide Abwehrreihen standen sicher und ließen nur wenige Torschüsse zu. Dabei hatte unser Team noch die etwas gefährlicheren Torgelegenheiten. So scheiterten Dilhun und Amina in der 4. bzw. 12. Minute bei ihren Chancen an der gut reagierenden Tornescher Keeperin. Auf der anderen Seite stand Sabrina bei den wenigen Tornescher Schüssen in Richtung ihres Tores ebenfalls sicher.

Kurz vor der Pause die 1:0 Führung für unsere Mannschaft. Annika wurde im Tornescher Strafraum gefoult und Sophie konnte den durchaus berechtigten Elfmeter sicher verwandeln. Damit ging unser Team mit einer knappen, aber angesichts der etwas besseren Chancen nicht unverdienten Führung in die Halbzeitpause.

Unmittelbar nach Wiederanpfiff dann ein „Paukenschlag“. Amina erzielte mit einem tollen Schuss aus rund 20 Metern in den rechten oberen Winkel das 2:0 – wirklich ein Traumtor. Damit hatte unser Team dann aber leider auch sein Pulver verschossen. Tornesch hatte keine Lust, mit einer Niederlage nach Hause zu fahren und erhöhte in der Folgezeit den Druck. Es dauerte dann auch nicht lange, bis der Anschlusstreffer fiel. In der 55. Minute erreichte ein weiter Ball die Tornescher Angreiferin, die wenig Mühe hatte, freistehend Sabrina zu überwinden. Fünf Minuten später dann der Ausgleich. Eine Ecke wird dicht vor das Tor geschlagen, alle unseren Spielerinnen verfehlen und eine Tornescher Angreiferin braucht nur noch über die Linie zu schieben

Die beiden Gegentore raubten unserer Mannschaft doch einiges an Moral. Hinzu kam, dass mit zunehmender Spielzeit doch konditionelle Mängel bei den meisten unserer Spielerinnen immer offensichtlicher wurden, was angesichts der bisher kurzen Trainingsphase aber auch nicht weiter verwunderlich war. Die Folge: Tornesch dominierte jetzt die Partie klar und konnte weitgehend ungestört gefällig kombinieren. So war es nur eine Frage der Zeit, bis sich diese klare Feldüberlegenheit in weiteren Treffern niederschlug. Letztlich fielen noch zwei, so dass am Ende ein 4:2 Sieg für unsere Gäste zu konstatieren war.

Fazit: Eine Niederlage gegen eine ambitionierte Verbandsligamannschaft, die angesichts des noch unvollständigen Kaders und der kurzen Trainingsphase unseres Teams durchaus zu erwarten war. Über rund 60 Minuten wurde aber eine Leistung auf Augenhöhe zum Gegner gezeigt, auf die sich für die kommenden Vorbereitungsspiele gegen zumeist ebenfalls höherklassige Mannschaften aufbauen lässt.

BU spielte mit: Sabrina, Olivia, Juliane, Lena, Pauline, Lina, Sophie, Amina, Dilhun, Liska, Fenja, Annika, Precious, Nathalie

Tore: Sophie, Amina

18.08.2015
Herren Fussball
1. Herren
geschlossene Geschäftsstelle

Am Montag, den 17.08.2015 bleibt die Geschäftsstelle geschlossen.

13.08.2015
Herren Fussball
1. Herren
Tageskassen gegen Freiburg

Am Sonntag, 09.08.2015 öffnen die Kassenhäuschen um 13:00 Uhr in Norderstedt vor dem Stadion.

Wir haben noch ca. 600 Karten für das Spiel.

06.08.2015
Herren Fussball
1. Herren
Sieg im letzten Spiel auf dem Rupprecht

Im letzten Spiel auf unserem Wilhelm Rupprecht Platz, im Volksmund Barmbeker Anfield genannt, gewannen wir im Rahmen der Oberliga Saison Eröffnung mit 3:0 gegen Altona 93. Die Tore vor einer Kulisse von über 3000 Besuchern (2700 zahlende) im ausverkaufen Stadion erzielten Christian Merkle (15.min) und Ivan Sa Borges Dju per Doppelpack (38. + 85. min).

Nach dem Spiel gab es noch ein kleines Konzert von Lotto King Karl, bevor unsere Anfield entgültig durch ein Feuerwerk verabschiedet wurde.

Rundum eine tolle Veranstaltung und würdige Verabschiedung.

01.08.2015
Punktspiel
Galerie
  • 30.08. 2015
    Pokalsieg am Millerntor.
  • 24.08. 2015
    2. Frauen siegen im letzten Testspiel
  • 18.08. 2015
    1. Testspiel: Niederlage gegen Tornesch
  • 13.08. 2015
    geschlossene Geschäftsstelle
  • 06.08. 2015
    Tageskassen gegen Freiburg
  • 01.08. 2015
    Sieg im letzten Spiel auf dem Rupprecht

Der HSV Barmbek Uhlenhorst möchte mit diesem Internet Auftritt seine, inzwischen über 1000 Mitglieder, aber auch alle Freunde des Vereins und am Sport in Barmbek interessierte Menschen tagesaktuell informieren.
Wir hoffen sehr, dass wir mit dieser Form der Kommunikation deutliche Informationen für alle bieten.

mehr...
BU Mitgliedschaft
Du möchtest auch Mitglied der BU Familie werden? Wie es geht und was es kostet...
FanShop
BU Fanshop
Von der Anstecknadel bis zum Winpel, alles was der BUligan so braucht...
BU zieht um!
Was ist geplant, was ist gemacht und wie lange dauert das alles...
Samstag, 5. September ′15
Oberliga Hamburg
14
00
Uhr
BU Hamburg
Meiendorf
Wie findest Du die neue Webseite?
1
Note 5 - Scheisse, wo ist die Alte?
2
Note 4 - Erst mal rantasten...
3
Note 3 - Ganz ordentlich
4
Note 2 - Sauber!
5
Note 1 - Richtig Geil!
Teilnehmer: 431
31.08.
58
30.08.
90
29.08.
67
28.08.
53
27.08.
72
26.08.
67
25.08.
74
Besucher:
1.000.000
Tagesrekord:
719
Teamrekord:
89
Downloads
Kontakt
© by HSV Barmbek-Uhlenhorst e. V.
Impressum
Statistik
Start -
BU Online
Login oder registrieren
HSV Barmbek-Uhlenhorst
Der Kultverein - Mitten inne Stadt, mitten in Barmbek.
Fußball
Handball
Gymnastik
Tischtennis
Keine Cookies