· Startseite
     

Startseite
Verein
Verantwortliche
Kontakt
Mitglied werden
Sportanlagen
Galerie
Downloads
BU Community
BU Fanshop
Links







Auswärtssieg in Wellingsbüttel01.09. 2014

Bei schönstem Sonnenschein starteten die 1. Frauen in die neue Saison zu Gast bei den 2. Frauen vom TSC Wellingsbüttel.
Nach einem unruhigen und hektischen Beginn gelangte Bu in der 35. Minute in Rückstand. Doch dann schlug das Wetter um, es begann in Strömen zu regnen und Kira Dahlkötter gleichte kurz vor der Halbzeit (45. Minute) zum 1:1 aus, nach Vorlage von Jessica Biesterfeld.

2. Halbzeit, weiter Regen und BU drehte das Spiel. Luisa Puls erzielte das 2:1 (55. Minute) im Fallen nach Vorlage von Jessica Bulander.
Mit viel Kampf trugen die 1. Frauen das 2:1 über die Zeit und es schallte zum ersten Mal in der Saison 2014/15 laut über den Platz:

"Mein letztes Geld geb ich für Fußball aus
für Barmbek Uhlenhorst
das ist mein Verein!"

Aufstellung:
Tor: Lilli
Defensiv: Nele − Sarina (Annika 46.Minute) − Melanie − Lena (Anika 60. Minute)
Offensiv: Luisa − Gyde − Merle − Jessica − Kira − Jessica (Annika 85. Minute)

 

Ganze Nachricht - Fussball Frauen - 1. Frauen
CS Concordia 1 Sen. − BU 2 Sen. 1:801.09. 2014

Gut Acht gegeben

 

Na wunderbar, gleich zum Saisonbeginn wieder zurück am Ort des Triumphes. Mit gemischen Gefühlen. Mathias im Ruhestand, Detlev verletzt, Jürgen absent und insgesamt die bange Frage, wie diese Spielzeit wohl so werden wird. Erstmal also im Pokal gegen Cordi. Pünktlich zum Anpfiff fing es an zu regnen…

 

Doch das Spiel nimmt einen völlig anderen Verlauf, als jeder vorher vermutete. Die Gastgeber mit letztem Aufgebot, elf Mann, Leistungsträger Hendrik angeschlagen auf dem Platz. Ein anonym gebliebener Fußballweiser meinte: Ein frühes Tor, und dann gewinnen wir das Ding auch (in Memoriam zähe Angelegenheit beim Saisonfinale). Plansoll schon in der 2. Minute erfüllt: Bernd zieht aus 18 Metern ab, genau links unten rein. 0:1. Cordi versuchts nur mit langen Bällen auf Hendrik, ohne Erfolg. 6. Minute, Markos großer Tag beginnt. Verbesserungswürdig geklärte BU−Ecke, der Ball tropft vor Marko auf, der volley ins lange Eck schießt. 0:2. Die Dinos gut in Fahrt – und meistens über Rechts. 120 Sekunden sind vergangen, als Markos abgeflutschte Flanke von Bernd bewacht im langen Eck landet. 0:3 nach acht Minuten. Die eine oder andere Möglichkeit folgt noch, aber auch Cordi kommt nun einige Male in den Strafraum – meist durch Hendrik. Der ist es auch, der in Minute 22 zu seinem Kollegen durchsteckt. Links an Howie vorbei die Kugel, 1:3. In den folgenden zehn Minuten fällt, man fasst es nicht, kein Tor. Bis Rosi eine vom Torwart nur unzulänglich parierte Flanke mit dem Kopf zum 1:4 abstaubt. Immer noch keine Halbzeit. In die geht es mit 1:5, weil der Torschütze des einzigen Cordi−Treffers diesmal auf der anderen Seite trifft. Die tragische Krönung eines wirklich vergessenswerten Tages für die dezimierten Jenfelder.

 

Die zweite Hälfte spielen die Barmbeker dann Brasilien−Deutschland−mäßig runter, zumal der Gegner am Ende nur noch zu neunt ist. Fürs Protokoll: 1:6 Bernd nach kapitalem Abwehr−Klops, 1:7 Frankie mit hübschem Flankenschlenzer von Rechts, 1:8 nochmal Frankie mit der härtesten Pike nördlich von Hannoversch Münden. Der höchste Sieg an diesem Pokalwochenende war damit perfekt. Aber auch ein Sieg den Umständen entsprechend. Am Samstag wird alles anders werden. Dann wartet im ersten Punktspiel mit Duwo gleich der erste Standortbestimmer. Auf geht’s! 

Ganze Nachricht - Fussball Herren - Super Senioren
Gelungener Punktspielauftakt in Halstenbek31.08. 2014

31.8.2014 – Nach dem überzeugenden Sieg in der ersten Pokalrunde am vergangenen Wochenende begann nun am heutigen Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim SV Halstenbek−Rellingen auch die Punktspielsaison für die 2. Frauen−Mannschaft von BU. Die zahlreich mitgereisten elterlichen Fans waren gespannt, wie der Start des Aufsteigers in der Bezirksliga West gelingen würde.

Um es vorweg zu nehmen: mit 6 geschossenen Toren, zusätzlich vielen vergebenen Torchancen und einer Abwehr, die keine einzige klare Torchance der Halstenbeker Frauen zuließ, war der Saisonauftakt mehr als gelungen.

Jens, der gut erholt aus seinem Kurzurlaub auf die Trainerbank zurückkehrte, bot bis auf eine Ausnahme die erfolgreiche Pokalmannschaft auf. Für Stefanie rückte Isabel in die Startaufstellung.

Bei guten äußeren Bedingungen übernahm BU gleich nach dem Anpfiff des Schiedsrichters, der mit der fairen Partie keine große Mühe hatte, das Kommando. Das Spiel fand überwiegend in der Hälfte von Halstenbek statt, deren sporadischen Angriffe in der 1. Halbzeit von der sehr sicheren BU−Abwehr zumeist frühzeitig unterbunden wurden. Im Angriff verzeichnete der Chronist die erste BU−Chance in der 8. Minute, aber Amina schoss nach schönem Querpass von Marie noch am Tor vorbei. Zwei Minuten später bereits die 1:0−Führung für BU. Nachdem eine Halstenbeker Hand bei einem weiten Pass in den Strafraum am Ball war, pfiff der Schiedsrichter Handelfmeter. Amina ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelt sicher mit platziertem Flachschuss rechts unten.

In der Folgezeit vergab unsere Mannschaft dann leider bei klarer Feldüberlegenheit einige aussichtsreiche Chancen. Die sehr gute Halstenbeker Torhüterin parierte mehrmals klasse oder der Ball wurde rechts oder links am Tor vorbei oder über das Tor gedroschen. Da auch bei dem vom Trainer gewünschten Direktspiel der eine oder andere Pass direkt bei den Gegnerinnen und nicht bei der Mannschaftskollegin landete, hatte Jens in der Halbzeitpause seinen Spielerinnen doch einiges zu erzählen. Denn eine 1:0−Pausenführung ist ja wahrlich noch kein beruhigender Vorsprung.

Etwas in dieser Art musste der Halstenbeker Trainer dann auch seiner Mannschaft gesagt haben, denn die Halstenbekerinnen begannen die 2. Halbzeit wesentlich engagierter und investierten mehr in den Zweikämpfen. Die Folge war in den ersten 10 bis 15 Minuten ein deutlich ausgeglicheneres Spiel, ohne dass das Tor von Andrea ernsthaft in Gefahr geriet. Eine Flanke von rechts, die sie mit einer Faust aus dem Strafraum boxte, sollte ihre einzige ernsthaftere Prüfung in der gesamten Spielzeit bleiben. Nach vorne verlor unsere Mannschaft etwas den Pfaden, Fehlpässe häuften sich und Jens war am Spielfeldrand merklich unzufrieden. Wahrscheinlich wäre das Spiel schnell wieder eindeutig von BU bestimmt worden, wäre Vanessa in der 49. Minuten bei einem schnellen Konter nicht am Pfosten gescheitert. So musste der BU−Anhang bis zur 60. Minuten warten, ehe Amina – von Safia geschickt – über die linke Seite eiskalt mit links zum 2:0 verwandelte. Danach war der Widerstand der Heimmannschaft gebrochen. Innerhalb von wenigen Minuten scheiterte Vanessa anschließend erst erneut am Pfosten und anschließend an der wieder super reagierenden Torhüterin. Ein Schicksal was in der 68. Minute auch Amina widerfuhr.

Jens wechselte jetzt durch, für Marie kam Maja, etwas später dann Stefanie für Amina und Richalatou für Kimberly. Dem Spielfluss tat dies keinen Abbruch. BU hatte das Spiel gegen die jetzt doch immer stärker nachlassenden Gegnerinnen fest im Griff. In der 72. Minute erhöhte Vanessa nach schönem Solo von Safia im linken Strafraum mit anschließendem Querpass in die Mitte auf 3:0. Und als sich alle Zuschauer schon allmählich auf den Abpfiff vorbereiteten, schaltete unsere Mannschaft noch mal einen Gang höher. In schneller Reihenfolge trafen Vanessa (89., nach schönem Pass von Richaltou), Joker Maja (90., von rechts mit Schuss über die Torhüterin) und Raquel (90+3. mit schönem Solo) zum 6:0−Endstand.

Dieser war in dieser Höhe absolut verdient, auch wenn die Halstenbeker Frauen nie aufsteckten und in den 90. Minuten stets fair dagegenhielten. Bei einer etwas besseren Chancenverwertung unserer Mannschaft hätte der Sieg allerdings durchaus noch höher ausfallen können. Und auch wenn noch nicht jede Kombination klappte und nicht jeder Pass ankam, zeigte das Spiel doch das große Potenzial der Mannschaft, so dass die die Fans auf eine schöne Saison freuen können.

 

BU spielte mit: Andrea, Pauline H., Pauline L., Raquel, Oliva−Mira, Isabel, Vanessa, Kimberly (ab 80. Richalatou), Safia, Amina (ab 73. Stefanie), Marie (ab 63. Maja),; auf der Bank: Sabrina, Lena

 

Tore: Amina 2, Vanessa 2, Maja und Raquel

olgt...

Ganze Nachricht - Fussball Frauen - 2. Frauen (U23)
Viel Lehrgeld bezahlt!!!31.08. 2014

Nun ist es endlich soweit und der Ball rollt auch wieder für die 1. F−Jugend von BU. Nach der langen Ferienzeit und einer sehr kurzen Vorbereitungszeit empfingen wir heute voller Vorfreude die Kicker aus Sasel zu unserem ersten Heimspiel der Saison. Aufgrund von einigen Ausfällen und Weggängen von Spielern der Vorsaison musste das Team in einigen Mannschaftsteilen umgestellt werden. Schon zu Beginn wurde schnell sichtbar, dass die Mannschaft in dieser Zusammenstellung noch nicht viele Spiele gemeinsam absolviert hat. Zwei kapitale Stellungsfehler unserer Hintermannschaft nutzte dann auch unser Gegner eiskalt aus und führte bereits nach nicht einmal gespielten vier Minuten mit 2:0. Die Verunsicherung in allen Mannschaftsteilen nahm zu und so konnte der Gegner mit vielen einfachen langen Bällen immer wieder unsere Abwehr aushebeln und das unglaubliche Halbzeitergebnis von 7:0 herstellen. Klar war die Stimmung in der Halbzeit nicht die Beste und so nahmen wir uns vor, dieses Spiel zumindest nicht zweistellig zu verlieren. Und so begann die zweite Halbzeit mit deutlich mehr Aggressivität, einem besseren Stellungsspiel und viel Wut in den Bäuchen der Spieler. Zudem wurde nun konsequent mit zwei Abwehrspielern gespielt. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte konnten wir mehrfach gefährlich vor dem Kasten unseres Gegners auftauchen. Leider konnten wir keine dieser Chancen und auch der Möglichkeiten im weiteren Spielverlauf nicht nutzen. Mit zunehmenden Spielverlauf nahmen jedoch die Kräfte unserer Spieler zusehens ab und so traf unser Gast noch zweimal in Häfte zwei zum 9:0 Endergebnis. Alles in Allem gilt es nun, sich an die gute zweite Halbzeit zu errinnern und die erste schnell zu vergessen und abzuhaken. Lobenswert ist die gute Moral der Mannschaft, sich nach einem so kastrophalen Halbszeitstand nicht aufzugeben und eine so gute zweite Hälfte zu spielen.  Gleiches gilt für die durchweg faire Partie und die Leistung des Schiedsrichters.[AV]

 

Es spielten: Niclas − Filip − Max − Elias − Tyrese − Anton − Aydin − Rian − Mankirat − Jandiel

 

 

Ganze Nachricht - Fussball Jugend - 1. F Jugend
Trainer/Betreuer gesucht!!! 6.E−Jugend29.08. 2014

Der Jahrgang 2005 (E−Jugend) sucht dringend einen Trainer oder eine Trainerin, der/die Spass am Fussball hat. Neben der 5.E−Jugend möchten wir gerne eine weitere Mannschaft des Jahrgangs 2005 gründen, um wirklich allen Kindern die Möglichkeit zu bieten, am Training sowie an Spielen teilzunehmen. Derzeit gibt es bereits eine Reihe von Kindern, die alters−und leistungsgerecht trainiert werden möchten und in den Startlöchern stehen. Bei Interesse bitte an die Trainer der 5.E−Jugend wenden.

Ganze Nachricht - Fussball Jugend - 5. E Jugend
BU−Cup 201427.08. 2014

Beim BU−Cup 2014 am 23.08.2014 haben unsere Kids den 3. Patz erreicht!  Prima!!

Ganze Nachricht - Fussball Jugend - 4. F Jugend
Klarer Pokalerfolg in Altenwerder24.08. 2014

Mit einiger Vorfreude auf den Start der neuen Saison, aber auch mit etwas Unsicherheit über die eigene Spielstärke ging es am Sonntagvormittag für die 2. Frauenmannschaft zum Spiel der ersten ODDSET−Pokalrunde beim FTSV Altenwerder. Schließlich waren in die erfolgreiche Mannschaft der letzten Saison, die so souverän den Bezirksligaaufstieg geschafft hatte, einige neue Spielerinnen aus der letztjährigen B−Verbandsligamannschaft der SG Farmsen/BU zu integrieren.

Es sollte sich aber bei Sonnenschein am Jägerhof in Altenwerder schnell zeigen, dass dies in kurzer Zeit bereits prima gelungen ist. Es stand eine spielstarke Mannschaft auf dem Platz, die sicher auch in dieser Saison in der Bezirksliga West eine gute Rolle spielen wird.

Die größten Probleme hatte die Mannschaft dann auch weniger auf dem Platz, sondern bei der Anreise zu meistern – gestaltete sich diese doch durch einige für das Radrennen Cyclassics gesperrte Straßen in Altenwerder weitaus komplizierter und zeitaufwändiger als gedacht. Aber letztlich schafften es alle aufgestellten Spielerinnen mehr oder weniger rechtzeitig zum Platz, so dass das Spiel nach einer etwas verkürzten Aufwärmzeit für unsere Mannschaft pünktlich angepfiffen werden konnte.

In den folgenden 90 Minuten rollte dann der Ball überwiegend nur in eine Richtung – und zwar auf das Tor der tapfer kämpfenden, spielerisch aber doch deutlich unterlegenden Altenwerder Frauen. Angesichts der Fülle der Torraumszenen sei im Folgenden die Berichterstattung auf die zahlreichen gefallenen Tore beschränkt.

Der Torreigen im Schnelldurchlauf:

5. Minute: Die 1:0−Führung für die BU−Frauen durch Safia, die sich auf dem linken Flügel gegen ihre Gegnerin durchsetzt und mit einem hohen Schuss die Altenwerder Torhüterin überwindet.

9. Minute: Das 2:0 erneut durch Safia, die wieder über links kommend nach einem schönen Doppelpass frei vor der Torhüterin dieser keine Chance lässt.

10. Minute: Im Gegenzug können die Altenwerder Frau etwas überraschend zum 2:1 verkürzen. Eine etwas zu weite Flanke von links, der Ball wird von rechts wieder zurück in die Mitte gepasst und aus kurzer Distanz ist Andrea ohne Abwehrchance.

13. Minute: Es dauert aber nur weitere drei Minuten, bis der alte Torabstand wieder hergestellt ist. Es ist wiederum Safia, die nach einer Ecke von Vanessa aus dem Getümmel den Ball zum 3:1 über die Linie befördert.

19. Minute: Schönes Dribbling von Nessi gegen 3 Gegenspielerinnen rechts im Strafraum, Querpass in die Mitte und Safia hat keine große Mühe, zum 4:1 zu verwandeln.

In der Folgezeit das gleiche Bild: Klare Feldüberlegenheit von BU, Altenwerder kommt nur sehr sporadisch zu Entlastungsangriffen. Aber da unsere Mannschaft mehrere klare Chancen auslässt, hat die 4:1−Führung bis zur Halbzeit Bestand.

Am einseitigen Spielverlauf ändert sich auch nach der Pause nichts – im Gegenteil: Der Druck von BU wird immer stärker, Altenwerder kommt so gut wie gar nicht mehr über die Mittellinie, die BU−Abwehr verbringt einen geruhsamen Vormittag. Logische Folge: Torchancen und Tore für BU im Minutentakt:

51. Minute: Das 5:1 durch Amina, die steil geschickt wird und eiskalt vollendet.

56. Minute: Erneut trifft Amina. Dieses Mal vom linken Strafraumeck mit einem platzierten Flachschuss ins lange Eck.

57. Minute: Eine Ecke von Safia wird von Vanessa am langen Pfosten mit dem Kopf zum 7:1 über die Linie gedrückt.

63. Minute: Einen Flachschuss von Safia kann die Torhüterin zwar parieren, gegen den Nachschuss von Vanessa zum 8:1 ist sie aber machtlos.

73. Minute: Wieder Vanessa nach einer Hereingabe von Safia.

84. Minute: Zum 10:1 trifft Maja mit einem Schuss aus ca. 11 Metern in den linken Winkel.

88. Minute: Den Schlusspunkt setzt noch einmal Maja, die eine Traumkombination über Safia und Lena auf dem linken Flügel in der Mitte zum 11:1−Endstand ins Tor schiebt.

Fazit: Die erste Pokalhürde wurde souverän genommen, das Zusammenspiel klappte in weiten Teilen super und auch ohne Trainer Jens, der hervorragend von Markus vertreten wurde, können Spiele gewonnen werden.

Wir freuen uns auf den kommenden Sonntagvormittag, an dem es zum ersten Bezirksligapunktspiel nach Halstenbek−Rellingen geht.

BU spielte mit: Andrea, Pauline H., Pauline L., Stefanie (ab 46. Richalatou), Oliva−Mira, Raquel, Vanessa, Kimberly (ab 65. Lena), Safia, Amina (ab 57. Maja), Marie; auf der Bank: Sabrina

Tore: Safia 4, Vanessa 3, Amina 2, Maja 2

Ganze Nachricht - Fussball Frauen - 2. Frauen (U23)
Verstärkung gesucht!!!23.08. 2014

Der junge Jahrgang E−Jugend (2005) sucht Verstärkung. Du hast bereits erfolgreich in einer Mannschaft gespielt, hältst Dich für den legitimen Nachfolger von Messi, Ronaldo, Stanislawski, Neuer & Co. und kommst aus der Umgebung? Dann bist Du bei uns richtig. Ruf an oder komme einfach vorbei. Kontakt: Andy 0176−72141006

Ganze Nachricht - Fussball Jugend - 5. E Jugend
BU−Cup Spielplan 2007er18.08. 2014

Fuer unseren BU−Cup am 23.08.2014 haben wir nunmehr wie folgt die Mannschaften aufgestellt.
Beginn des Cups ist um 10.00 Uhr und 13.30 Uhr am Langenfort 70 in 22307 Hamburg.

Beginn 10.00 Uhr

Gruppe A

BU 2.F
Condor
Hoisbuettel
Farmsen
S.C.V.M.
Komet Blankenese 

Gruppe B

BU 4.F
DUWO
Poppenbüttel
Uhlenhorst−Adler
VFL Lohbrügge
Süderelbe

 

Beginn 13.30 Uhr

Gruppe A

Poppenbuettel
Condor
Bramfeld
Waldenau
Finkenwerder

Gruppe B

BU 2./4. F
Wandsetal
Glashuette Rantzau
Pinneberg (Maedchen)


Hier mit Platzierungsspielen!

 

 

Ganze Nachricht - Fussball Jugend - 4. F Jugend
Liga spielt bei HR 2:217.08. 2014
Am dritten Spieltag kam unsere Liga nicht ? ein 2:2 bei HR hinaus. Nach verschlafender erster Halbzeit und dem verdienten 1:0 f?R, gelang uns gleich nach der Pause der Ausgleich durch Klitzke. Kurz danach sogar die F?ng durch Sa Borges Dju. Leider konnten wir die F?ng trotz ?erzahl nicht ausbauen und mussten noch den 2:2 Ausgleich hinnehmen. (Foto: Dimitri Ismer)
Ganze Nachricht - Fussball Herren - 1. Herren
>> Das ganze Archiv


registrieren! | Passwort?

Gästebuch
Forum

Punktspiel
1. Herren
gegen
SV Rugenbergen
Sonntag, 07. September
14:00 Uhr
.:alle Termine:..:Infos:.

BU Umfrage
Spielt eine unserer Herrenmannschaften um den Aufstieg mit?
1. Herren
2. Herren
3. Herren
Nein, dieses Jahr nicht!
Man soll nie, nie sagen... oder?
.:Alle Umfragen:.