· Startseite
     

Startseite
Verein
Verantwortliche
Kontakt
Mitglied werden
Sportanlagen
Galerie
Downloads
BU Community
BU Fanshop
Links







Neue Erreichbarkeit von Trainer Jens29.10. 2014

Trainer Jens ist zurueck in Deutschland und verstaerkt das Trainerteam wieder. Meine neue Mobilfunknummer ist hier hinterlegt.

Ganze Nachricht - Fussball Jugend - 2. E Jugend
BU 1. Senioren – Bergstedt 1. Senioren 4:028.10. 2014

„Es ist Freitagabend, es ist Langenfort, es ist Fluchtlicht, es gibt drei Punkte!“. Das bewährte BU−Mantra sollte auch gegen Bergstedt seine Gültigkeit behalten. Nur mit dem vom Präsi verordneten, fünfminütigen Abwarten hat es nicht so ganz geklappt.

 

Rein ins Spiel, die Dinos begeben sich gleich munter Richtung gegnerischen Strafraum zum gepflegten Vorchecken. Die Gäste üben sich im erzwungenen Kurzpassspiel vorm eigenen Tor. Nach 120 Sekunden der erste Schuss von Marko, noch kein Treffer. Weitere 120 Sekunden später kommt die Kugel irgendwie zu Bernd, der Gerd Müller−mäßig im Hinfallen mit links ins Gehäuse verlängert. Frühe Führung, gegen Bergstedt immer gut. Ein paar Augenblicke später piekt Frankie gegen den Pfosten. Statt 2:0 nun blaugelbe Lethargie. Bergstedt kommt besser ins Spiel, passgenauer und laufintelligenter als die Platzherren. Zwingendes ergibt das alles nicht, die Barmbeker gleichzeitig ungenau und unkonzentriert. Dramaturgisch wichtig das 2:0 durch Bernd per Kopf nach Frankie−Freistoß. Durchatmen, die Dinos nun wieder besser dabei, unter anderem mit Markos erstem gepfiffenem falschen Einwurf seit 30 Jahren. Pause mit treffender Coach−Analyse: Die ersten fünf Minuten gut, die letzten zehn auch – dazwischen war wenig.

 

Verbesserungsversuche in Halbzeit zwei – zunächst Fehlanzeige. Ersatz−Howie Matthias macht den Neuer, holt einen plazierten Schuss mit dem Arm aus dem rechten unteren Eck und sorgt auch sonst für die saubere Null. Blaugelb gewinnt langsam wieder die Oberhand. Zweimal versemmelt Bernd die Chance zum 3:0, legt dafür aber in der 65. Minute eher unfreiwillig für Rosi auf, der rechts am heranrauschenden Keeper vorbeilegt. Zwei Minuten später mal ein richtig hübscher Spielzug – Faraj quer rechts auf Ralf, der bugsiert den Ball wunderbar auf der Rosi, der das Spielgerät bis zur Grundlinie transportiert und quer auf Bernd passt, der nur noch einstöpseln muss. 4:0. Insgesamt war das Ganze nicht so ansehnlich wie die Woche zuvor im Pokal gegen Rahlstedt, aber dennoch verdient. Wieder zu Null, wieder eine klasse Defensivleistung, vorne ein bisschen was fürs Torverhältnis getan. Wir bleiben also ganz oben. Nächsten Samstag wartet nun Concordia. Nur nicht nachlassen, Freunde.

Ganze Nachricht - Fussball Herren - Super Senioren
Frauen erkämpfen noch ein Unentschieden!26.10. 2014

Heute wurden die 1. Frauen von Victora am heimischen Langenfort empfangen. Pünktlich um 11:15 ging es dann auch los und der Plan war die ersten 3 Punkte zu hause zu holen. (Die Punkte gegen Harburg zählen nun ja nicht)
Dafür war die Leistung jedoch zu schwach. Die Passgenauigkeit war eine Katastrophe und Victoria war einfach immer einen Schritt schneller.
All das was wir uns vorgenommen hatten, immer am Gegner dran sein, Zweikämpfe führen und einen sicheren Pass spielen, klappte nur beim Gegner. So fiel dann in der 10. Minute das erste Tor. Abstoß in die Füße der Gegnerin, die muss einfach nur noch einen hohen Ball aufs Tor spielen und drinne war das Ding. 1:0 für Victoria. Nur 6 Minuten später dann das 2:0 durch einen schön geschossenen Freistoß direkt ins Netz.
Langsam wurde BU ein bisschen sicherer und es ging auch noch mal was nach vorne, aber am Stand änderte sich bis zur 2. Halbzeit nicht.

In Halbzeit zwei zeigte sich dann ein anderes Bild.
Victoria nahm ein Gang raus und BU legte 2 oben drauf. So machte Hena dann ihr erstes Tor in der 54. Minute nach astrein gespieltem Konter. Balleroberung in der eigenen Hälfte durch Aliza, Pass auf Biest, Zuckerpass auf Hena, die nicht lange fackelt und das Ding am Torwart vorbei ins Tor schießt. 2:1 Anschlusstreffer, BU war wieder da. Mit Biss ging es weiter und in der 60. Minute wird Biest am Rand des 16er unsanft von den Beinen geholt und der Schiri, mit guter Sicht auf das Geschehen, zeigt sofort auf den Punkt. Aliza tritt zum Elfmeter an und versenkt das Ding mit voller Wucht in der Mitte, gut das der Torwart sich bewegt hat. Am Spielstand änderte sich nun nichts mehr, es gab noch Torszenen auf beiden Seiten, die aber nicht mehr fruchteten. Endstand 2:2.
Das zeigt nochmal wie wichtig die 2. Luft ist. Auch wenn es keine 3 Punkte waren, so ist BU nach Rückstand wieder ins Spiel gekommen und gewann letzendlich noch 1 Punkt.

Aufstellung:
Tor: Lilli
Defensiv: Lena − Aliza − Nele − Merle
Offensiv: Hena − Gyde − Luisa − Locke − Biest (Christin) − Condor

Ganze Nachricht - Fussball Frauen - 1. Frauen
3:0−Arbeitssieg gegen Union 0326.10. 2014

26.10.2014 – Mit einem 3:0−Arbeitssieg gegen den Tabellendritten Union 03 verteidigte die 2. Frauenmannschaft von BU ihre souveräne Tabellenführung in der Bezirksliga West. Dabei reichte BU gegen die engagiert spielenden Frauen von Union eine höchst durchschnittliche Leistung, um drei weitere Punkte auf der Habenseite zu verbuchen. Der Sieg, dessen Ergebnis  bereits zur Halbzeit feststand, geriet aber kaum in Gefahr – zu wenig Durchschlagskraft hatten die Angreiferinnen von Union, um die insgesamt sicher agierende BU−Abwehr mehr als einige wenige Male in der 2. Halbzeit ernsthaft in Gefahr zu bringen.

Während hinten wieder einmal die „Null“ stand, tat sich vorne das sonst so torgefährliche Angriffstrio Nessi, Amina und Safia  diesmal doch recht schwer. Außer einigen mehr oder weniger gefährlichen Schüssen, die alle nicht den Weg ins Tor fanden, war nicht viel für den Spielbericht zu notieren. Dafür sprangen diesmal andere Spielerinnen ein, die sonst eher selten in der Torjägerliste zu finden sind. Für Lena und Pauline L. waren es sogar jeweils die ersten Saisontore in einem Punktspiel.

Nach einem verteilten Spiel in der Anfangsphase brach Innenverteidigerin Pauline in der 18. Minute den Bann.  Sie selbst leitete das Tor mit einem öffnenden Pass auf Safia auf rechts außen ein. Safia lief bis zur Grundlinie durch und flankte nach innen, wo neben Amina inzwischen auch Pauline eingetroffen war. Amina kam nicht richtig zum Abschluss, dafür konnte Pauline aus rund 10 Metern oben links einschießen.

Zehn Minuten später fast eine Dublizität der Ereignisse. Wieder wird Safia über rechts steil geschickt und wieder kann sie den Ball fast von der Grundlinie mustergültig nach innen quer passen. Diesmal kam Lena auf der linken Außenbahn von hinten angerauscht und versenkte den Ball mit einem satten Schuss im Tor.

Und im Zehnminutentakt ging es auch weiter mit dem Toreschießen. In der 40. Minute schickte Safia zentral Raquel nach einem abgefangenen Pass. Diese spielte noch geschickt eine Gegenspielerin aus und schob eiskalt zur verdienten 3:0−Halbzeitführung ein. Trotz der klaren Führung zur Pause war Trainer Jens mit dem Auftreten der eigenen Mannschaft nicht völlig zufrieden. Allerdings sollte sich nach Wiederanpfiff des gut leitenden Schiedsrichters herausstellen, dass die ersten 45 Minuten noch die bessere Spielhälfte unserer Mannschaft war. In der zweiten Hälfte kamen noch weniger Pässe an, viele Zweikämpfe wurden verloren und klare eigene Torchancen blieben Mangelware. Union konnte das Spiel über weite Strecken ausgeglichen gestalten und kam in der 70. Minute zur ersten wirklich gefährlichen Chance vor dem BU−Tor – scheiterte aber am linken Pfosten. Ein gefährlicher Freistoß von Union, der über das Tor ging, folgte einige Minuten später. Trotz dieser beiden Aufreger in der Schlussphase geriet der BU−Sieg allerdings nie ernsthaft in Gefahr. Und so kann das Fazit nur lauten: Spiel abhaken, sich über drei Punkte in einem Auswärtsspiel gegen eine der stärkeren Mannschaften der Staffel West freuen und in den nächsten Spielen wieder flüssiger kombinieren.

BU spielte mit: Andrea,  Pauline H., Pauline L,  Olivia, Juliane (ab 70. Stefanie), Raquel, Isabell (ab 65. Richalatou), Vanessa O., Amina, Safia, Lena (ab 75. Annika); nicht eingesetzt: Maja

Tore: Pauline L., Lena, Raquel

Foto: Pauline L. Torschützin zum 1:0 und ihr erstes Tor im Erwachsenenbereich. 

Ganze Nachricht - Fussball Frauen - 2. Frauen (U23)
Liga verliert zu Hause26.10. 2014

1. Herren: Trotz einer Hand voll guter Möglichkeiten verloren wir das Spiel gegen Buchholz 08 mit 0:1. Das goldene Tor für die Gäste fiel quasi mit dem Pausenpfiff. Unterm Strich kann man von einer völlig unnötigen Niederlage sprechen, die zudem unsere Serie von sechs ungeschlagenen Spielen in Folge beendete. Die rund 350 zahlenden Zuschauer erlebten einen eher tristen Herbstsonntag an der Barmbeker Anfield.

Positives gibt es aber auch zu vermelden, zum einen feierte Dennis Bock nach siebenmonatiger Verletzungspause (Kreuzband) sein Comeback im Tor, da er den verletzten Andre Tholen vertrat. Außerdem ist unser Kapitän „Bohne“ am Donnerstagabend stolzer Vater von Zwillingen geworden. Die Blau−Gelbe Familie gratuliert ganz herzlich und wünscht Alles Gute! (Foto(s): Dimitri Ismer) — hier: Barmbek Anfield.

Ganze Nachricht - Fussball Herren - 1. Herren
Rahlstedt 4. Senioren – BU 1. Senioren 0:124.10. 2014

Kleine Erwartungen, großer Sieg

 

Wenn du glaubst, es geht nicht schlimmer, kommt von irgendwo ein Lichtlein her – oder so ähnlich. Egal, unsere Erwartungen für das Pokalspiel gegen Rahlstedt an diesem lauschig−sonnigen Sonntagmorgen waren, sagen wir mal, schaumgebremst. Immer noch einige im Urlaub, immer noch einige angeschlagen. Beide Keeper indisponiert, der einzig anwesende, etatmäßige Stürmer musste ins Tor. Trotz allem: Die Dinos legten eine der spielerisch und taktisch besten Partien dieser Saison hin. Und das gegen die vermeintlich spielstärkste Truppe unserer Staffel.

 

Bernd also im Tor, El Presidente als Knipser – ist ja nicht so, dass wir keine Lösungen für knifflige Situationen hätten. Immerhin die Abwehr stand ohne personelle Veränderungen. Das Spiel zunächst ausgeglichen, ein paar leichte Chancen auf beiden Seiten. Marko demonstriert unter anderem in der 8. Minute wieder seine Schussstärke. Der Schiedsrichter, stets vom Mittelkreis aus auf Ballhöhe, findet anscheinend seine Pfeife nicht, lässt Fouls gegen Olaf und Faraj ungeahndet. Aus letzterer Situation entsteht eine Schussmöglichkeit für die Gatsgeber, die Bernd unten rechts rausfischt. Ansonsten hat der Notnagel−Keeper einen recht ruhigen Tag, weil die Defensive um den glänzend aufgelegten Jürgen nichts zulässt. Halbzeit.

 

Ähnlich ungefährlich läuft der zweite Durchgang an. Fernschussversuche von Detlev und Thomas bleiben erfolglos. Rahlstedt weitgehend ideenlos. Die Blaugelben haben nun leichte Vorteile. Piers, inzwischen für Ralf in der Partie, versucht vorne etwas Unruhe hineinzubringen. Der Geruch der unerwünschten Verlängerung wabert schon über den neuen Kunstrasenplatz, als plötzlich Tom ohne Trikot durch die Gegend läuft. So richtig hatte keiner mitbekommen, dass sein Volleyschuss nach Pike−Flanke von T. Cavello im Tor gelandet war. Wer rechnet schon damit? 69. Minute, wir führen, irre! Rahlstedt marschiert nun mit letzter Kraft, völlig verzweifelt und weiter phantasielos auf unser Tor. Kommt aber kaum was durch.

 

Im Gegenzug wieder eine Flanke auf Piers, der sich gegen den umherirrenden Keeper durchsetzt und von diesem dann im Strafraum gelegt wird. Nach sekundenlangem inneren Kampf pfeift der Schiri Elfmeter, lässt aber die eigentlich fällige rote Karte stecken. Bernd wacht wieder auf, als Jürgen ihn zum Elfmeterpunkt bittet – und setzt ihn links daneben. Okay, Frankie, nächstes Mal bist du wieder dran… Kurz danach ist Schluss, wir haben tätsächlich die nächste Runde erreicht. Und alles in allem kann man jetzt guten Gewissens sagen, dass wir, egal in welcher Besetzung, eine echt gute, abgeklärte Mannschaft sind. Nächste Beweisführung: Freitag, ab 19 Uhr am Langenfort gegen Bergstedt.

Ganze Nachricht - Fussball Herren - Super Senioren
2:2 im Derby gegen Paloma19.10. 2014

1. Herren: Vor strahlendem Sonnenschein und toller Kulisse lieferten sich der USC Paloma und unsere Liga einen spannenden "Battle of Barmbek". Nachdem wir in der ersten Halbzeit durch einen im wahrsten Sinne des Wortes "Sonntagsschuss" von Korczanowski in Führung gingen, kam Paloma durch einen äußerst fragwürdigen Handelfmeter gleich nach Beginn der zweiten Halbzeit zurück ins Spiel. Paloma nutzte die kurz entstandene Unsicherheit unseres Teams daraufhin eiskalt zur 2:1 Führung. BU brauchte einige Zeit um sich vom Doppelschlag zu erholen, und kam erst in der Schlussviertelstunde zu weiteren Chancen. Unsere starke kämpferische Leistung wurde schließlich in der 92.min durch einen Treffer des eingewechselten Schinzel belohnt. (Foto(s): Dimitri Ismer)
Übrigens: Nicht vergessen, heute ab 20 Uhr die Radio Hamburg FussiFreunde Show (UKW 104,0) einzuschalten!

Ganze Nachricht - Fussball Herren - 1. Herren
Training17.10. 2014

Hallo liebe Eltern, hallo Jungs,

die erste Ferienwoche ist nun vorbei und ich hoffe, ihr habt viel Spaß gehabt. Am Dienstag, den 21.10.14 um 17:00 Uhr (wie gehabt) findet Training statt. Bitte wie immer bringt viel Lust mit. Bis dahin. Eurer Trainer Reza

 

 

 

Ganze Nachricht - Fussball Jugend - 1. D Jugend
Spiel BU 2. Frauen fällt aus!17.10. 2014

Blau Weiß 96 1. Frauen treten am Samstag nicht an!

Ganze Nachricht - Fussball Frauen - 2. Frauen (U23)
Verstaerkung gesucht!!!15.10. 2014

Für die kommenden Aufgaben (Hallenmeisterschaft, Turniere, Saison im Frühjahr) suchen wir für unsere E−Jugend (J1) Spieler des Jahrgangs 2005, die Lust haben, regelmäßig und ambitioniert montags und mittwochs zu trainieren. Es erwartet Dich ein super Kunstrasen und sämtliches Equiqment, was man für ein vernünftiges Training benötigt. Spass an der Bewegung sowie die Bereitschaft, sich mit den besten Mannschaften Hamburgs messen zu wollen, ist Grundvorauszahlung. Interessierte Torhüter werden separat von einem Torwarttrainer gefördert und gefordert. Kontakt: 0176−72 14 1006 oder barmbekuhlenhorst2005@yahoo.de

Ganze Nachricht - Fussball Jugend - 5. E Jugend
>> Das ganze Archiv


registrieren! | Passwort?

Gästebuch
Forum

Punktspiel
1. Herren
gegen
SV Curslack-Neuengamme
Sonntag, 09. November
14:00 Uhr
.:alle Termine:..:Infos:.

BU Umfrage
Spielt eine unserer Herrenmannschaften um den Aufstieg mit?
1. Herren
2. Herren
3. Herren
Nein, dieses Jahr nicht!
Man soll nie, nie sagen... oder?
.:Alle Umfragen:.